Hallo Ihr Lieben,

der Heimatnachmittag am 17. August fällt aus.

Es grüßen euch herzlich
eure Heimatfreunde Stockum/Düren

Lautes Geknatter schallt am Sonntag, 28. August 2022, von 13 bis 16 Uhr wieder über den Vöckenberg in Stockum. Die Heimatfreunde Stockum/Düren erinnern mit der traditionellen Pflugschau an die landwirtschaftliche Vergangenheit des Dorfes Stockum. Ein großes Spektakel wird bereits die Ankunft der Oldtimer am Vormittag sein. Gemeinsam mit den „H.L.A.N.Z.-Freunden Ruhrgebiet“ findet bereits zum siebten Mal ein historisches Pflügen auf einem Acker an der Stockumer Straße statt.


Rund 40 Traktoren rollen dann wieder mal in den ländlichen Stadtteil, um zu demonstrieren, wie zu Zeiten unserer Großeltern gepflügt wurde. „Es kommen etwa ein Dutzend historische Pflüge zum Einsatz, die in der Praxis schon lange nicht mehr verwendet werden“, erläutert Heinrich-Wilhelm Düren, der auch die Funktionsweise der einzelnen Pfluggeräte erklärt. Die Zuschauer haben die Gelegenheit auf einem Anhänger aktiv am Geschehen teilzunehmen. Bleibt nur zu hoffen, dass auch das Wetter mitspielt.

Plakat Pflugschau

Die Heimatfreunde Stockum/Düren sind umgezogen: In den ehemaligen Räumen der Buchhandlung Gronau an der Hörder Straße 340 haben wir ein neues Domizil gefunden. Dort haben wir mehr Platz und in der Mitte unseres Dorfes auch neue Perspektiven. Die offizielle Eröffnung war am 19. Mai 2022. Nun haben wir gleich zwei große Schaufenster zu unserer Verfügung. Diese werden immer wieder umgestaltet und sollen die Stockumer erfreuen. Wir sind weiterhin jeden Donnerstag von 15 bis 17 Uhr vor Ort und freuen uns über regen Besuch. Unser Motto lautet weiterhin: „Altes bewahren, Traditionen hegen, Kontakte pflegen und sich dem Neuen nicht verschließen“.

Marek Schirmer von der Antenne Witten hat über die Eröffnungsfeier ein Video auf dem youtube Kanal ins Netz gestellt.

https://www.youtube.com/watch?v=4Q_wPBRZpI4


Für Unterhaltung sorgte Bernhard Benjamin an der Orgel, die Heimatfreunde Gisela Hartwig, Wolfgang Lippert und Karoline Robbert.

Zu den beliebten Heimatnachmittagen laden die Heimatfreunde Stockum/Düren wieder ins Paul-Gerhardt-Haus, Mittelstraße 11 ein. Sie finden in gemütlicher Runde unter Leitung der Geschäftsführerin Christel Schmidt, jeweils mittwochs um 16 Uhr, statt. Die Teilnehmer tauschen ihre Erinnerungen aus und sprechen über alte Zeiten. Abwechselnd werden auch Vorträge gehalten und Filmnachmittage über Exkursionen angeboten. Gezeigt werden auch  Fotos und Dokumente. Der Eintritt ist frei. Alle an der Heimatgeschichte Interessierten - auch Nichtmitglieder - sind herzlich willkommen.
Die nächsten Terming - falls diese nicht wegen Corona ausfallen - sind:
21. September, 19. Oktober und 23. November 2022.
Für den Monat Dezember haben wir noch keinen Termin, da niemand weis, wie sich Corona entwickelt.