Lautes Geknatter schallt am Sonntag, 1. September 2019, ab 13 Uhr, wieder über den Vöckenberg in Stockum. Die Heimatfreunde Stockum/Düren erinnern mit der traditionellen Pflugschau an die landwirtschaftliche Vergangenheit des Dorfes Stockum. Ein großes Spektakel wird bereits die Ankunft der Oldtimer am Vormittag sein. Gemeinsam mit den „H.L.A.N.Z.-Freunden Ruhrgebiet“ findet bereits zum sechsten Mal ein historisches Pflügen auf einem Acker an der Stockumer Straße statt. Der Filmemacher Wolfgang Schmitt, der in diesem Jahr einen Film über Witten veröffentlichen will, hat sein Interesse bekundet und will etliche Szenen vom "Historischen Pflügen" mit in seinen Film aufnehmen.



Rund 40 Traktoren rollen dann wieder mal in den ländlichen Stadtteil, um zu demonstrieren, wie zu Zeiten unserer Großeltern gepflügt wurde. „Es kommen etwa ein Dutzend historische Pflüge zum Einsatz, die in der Praxis schon lange nicht mehr verwendet werden“, erläutert Heinrich-Wilhelm Düren, der auch die Funktionsweise der einzelnen Pfluggeräte erklärt. Die Zuschauer haben die Gelegenheit auf einem Anhänger aktiv am Geschehen teilzunehmen. Bleibt nur zu hoffen, dass auch das Wetter mitspielt.