Wieder mal ein Hingucker ist das Schaufenster der Heimatfreunde Stockum/Düren an der Hörder Straße 367. Dort dreht zurzeit eine kleine Modelleisenbahn (Maßstab 1:160) mit der Spurweite N ihre Runden durch eine Winterlandschaft. Diese Anlage wurde von den Eisenbahnfreunden Witten extra für das Schaufenster der Heimatfreunde angefertigt. Die Eisenbahnfans Jens Grünebaum und sein Sohn Sören übernahmen die Planung und Gestaltung. Ein Schwippbogen, der die 1. Deutsche Eisenbahn im Jahr 1835 (Nürnberg-Fürth) zeigt, rundet diese kleine Ausstellung ab. Die Eisenbahnfreunde Witten und die Heimatfreunde Stockum/Düren wünschen viel Freude beim Betrachten dieser kleinen Modellbahnanlage. Abends ist das Schaufenster beleuchtet. Foto: Karoline Robbert